Unser langer Weg zur Agility

Lange Zeit wurde bei uns die Agility verpönt, als buntes Tonnenhüpfen abgestempelt, wohl auch weil wir und vor allem die Sportfreunde, die damals, im Jahre 96, mit Agility begannen noch nicht viel Ahnung hatten. Die einstmals mit viel Liebe gebauten Hindernisse schmorten vor sich hin.  Aber es kam der Tag als unser Ausbildungswart fragte, was ist  eigentlich Agility ? 0157Wir fackelten nicht lange und fuhren mit ihm zu einem Agilityturnier. Fasziniert und begeistert kamen wir nach Hause. Wir hatten eine neue Hundesportart für uns entdeckt.  Es war an der Zeit Nägel mit Köpfen zu machen, also wir fuhren zu einem Agilitylehrgang, holten uns das Rüstzeug für unser Training. Wieder zu Hause, holten wir von unseren alten Hindernissen das aus dem Schuppen, was Dänemark 2004 (2.PL. J 2. u.3.Pl. A2) noch übrig war, es war nicht viel. Und wieder begann das Sägen, Hämmern und Schrauben. Bald war unser Team als “Agilityteam Zossen” weit über die Grenzen von Brandenburg bekannt. Nach unserem Umzug nach Mellensee begannen wir auch Turniere auszurichten. Heute sind unsere Turniere in ganz Deutschland bekannt und wir als Agilityteam  “Cool Runnings” Am Mellensee. 

[Home] [Agility] [über uns] [OG Am Mellensee e.V.]